DIY – Teelicht

Was du brauchst:

  • eine Dose
  • Stift (am besten einer der nicht verschmiert, wenn man auf die Dose malt)
  • Nägel
  • Hammer
  • Draht
  • Zange
  • Farbe

Schritt 1:

  • Als erstes nimmst du die Dose und malst ein Muster deiner Wahl auf.

Schritt 2:

  • Nachdem das Muster aufgemalt ist, nimmst du einen Nagel plus Hammer und fängst an, der Linien entlang Löcher reinzuhauen.
  • Ich hatte mich hier für nur eine Größe entschieden, man kann jedoch zwischen verschiedenen Stärken der Nägel variieren.
  • WICHTIG: An den Seiten musst du jeweils ein Loch hereinhauen, dort wird der Draht zum aufhängen am Ende befestigt.

Schritt 3:

  • Als nächstes kann die Dose jetzt angemalt werden.
  • Ich hatte hier keine Sprühfarbe, sondern nur Acrylfarbe aber ich würde mehr die Sprühfarbe empfehlen.

Schritt 4:

  • Jetzt nimmst du den Draht und schneidest ein gutes Stück ab.
  • In der Mitte des Drahtes biegst du einen Kreis, mit dem das Teelicht später aufgehängt werden kann.
  • Anschließend biegst du die zwei Kanten nach innen und fädelst sie in die zwei Seitenlöcher ein.
  • Hier biegst du diese innen dann mit der Zange nach oben,damit die Dose fest sitzt.

Schritt 5:

  • Wenn alles fest sitzt, kann es schon aufgehangen werden.
Kategorie: DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben