DIY – Hängepflanze

Was du brauchst:

  • Einen süßen Topf (Ich habe meinen auf dem Flohmarkt für 2€ gekauft)
  • ein paar kleine Pflanzen (hier habe ich mich für kleine Kakteen entschieden, die haben jeweils 99 ct gekostet)
  • Erde
  • Schere
  • Schnur
  • evtl. einen Bohrer, Dübel und Haken (falls noch nicht vorhanden)

Schritt 1:

  • Fülle den Topf soweit mit Erde, dass der Boden bedeckt ist und so, die Pflanzen anschließend auf der richtigen Höhe sind.

Schritt 2:

  • Platziere die Pflanzen nun so wie es dir am besten gefällt. Achte aber darauf, dass es nicht zu voll wird und alles noch genug Platz hat.
  • Tipp: Schmeiße die Töpfchen der Pflanzen nicht weg. Diese kann man super als Anzuchtstöpfe benutzen.

Schritt 3:

  • Fülle nun den Rest mit Erde auf und drücke alles schön an. Ich habe hier noch ein paar Muscheln vom Strand als Deko dazwischen gelegt. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Schritt 4:

  • Danach nimmst du die Schnur zur Hand. Ich habe hier 2x 4 m Schnur abgeschnitten und diese zwei Schnüre dann jeweils in der Mitte gefaltet. Also hat man zwei doppelte 2m Schnüre.
  • Diese habe ich dann überkreuz hingelegt und ein Knoten in die Mitte gemacht. So bleibt am Ende alles fest zusammen.

Schritt 5:

  • Platziere den Topf nun in der Mitte der Schnüre. Die Schnüre die auf den Henkelseiten liegen, verknotest du jeweils mit den Henkeln. Schließlich verbinde alle 4 Schnüre oben miteinander.
  • Wenn du auf das Hauptbild oben schaust, wirst du sehen, wie ich die Schnüre an den Henkeln verknotet habe.
  • Danach musst du nur noch den Knoten in den Haken einhängen (falls du schon einen in der Decke/Wand hast, sonst bringst du diesen an) und fertig ist deine neue DIY Hängepflanze.
Kategorie: DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben